Ambulanter Dienst

Neue Erfahrungen zur Berufsorientierung

Mein Berufsziel ist die Ausbildung zur Erzieherin.

 

Mein Name ist Aline S. , ich bin 17 Jahre alt und mache seit dem 15. August 2014 ein FSJ im Ambulanten Dienst der Behindertenhilfe Offenbach. Ich habe mich für das FSJ entschieden, da ich als Erzieherin im sozialen Bereich arbeiten möchte und vorher neue Erfahrungen machen wollte.

Ich bin in der Integrationshilfe und in der Nachmittagsbetreuung tätig, beides ist sehr interessant. Das Schulkind, das ich begleite, ist sieben Jahre alt und geht in die erste Klasse einer Regelschule.

Die Seminare, die alle FSJ'ler/innen besuchen, sind immer lustig und interessant gestaltet. Bei einem davon besuchte uns Saskia. Saskia ist 20 Jahre alt und seit ihrem dritten Lebensjahr ist sie blind. Sie hatte in ihrer Schullaufbahn immer wieder Integrationshelfer/innen. Jetzt macht sie ihre Ausbildung zur Bürokauffrau. In diesem Seminar hat sie uns viel über ihr Leben erzählt und wir haben auch Selbsterfahrungsübungen gemacht, indem wir unsere Augen verbunden haben und dabei fühlen, schmecken, riechen und hören sollten.
Saskia ist eine tolle Persönlichkeit. Sie ist wirklich nett und keiner von uns hatte gedacht, dass sie so selbstständig sein kann als wir sie sahen. Saskia hat auch eine Facebook-Seite, auf der sie wunderschöne selbst geschriebene Texte postet. Die Seite heißt “Meine Welt der wundervollen Worte“.

Ich bin sehr froh, mich für das FSJ entschieden zu haben. Obwohl ich erst seit vier Monaten dabei bin, werde ich immer nett begrüßt und egal welche Frage ich habe, sie wird beantwortet.

Aline S.

<- Zurück zu: Unsere Freiwilligen stellen sich vor
Jetzt bewerben!

Anrufen, mailen oder eine Brieftaube schicken:

Förderung

Das FSJ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und vom Hessischen Sozialministerium gefördert.

Folge uns:
Adresse

Fachdienst Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ):
Verein Behindertenhilfe
in Stadt und Kreis Offenbach e.V.
Fachdienst Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Ansprechpartnerin:
Claudia Kamer
Ludwigstraße 136
63067 Offenbach
Tel. 069/8090969-17
c.kamer@behindertenhilfe-offenbach.de